"Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt."

"The limits of my language mean the limits of my world."

".حدود لغتي تعني حدود عالمي"

 ~  Ludwig Wittgenstein

Hintergrund-Test-mobile4.png

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 

08:00 bis 12:00

13:00 bis 18:00

Termine nach Vereinbarung

Angebot

Erstberatung

Abklärung

Therapie

Online-Therapie

Ansprechpartner

Nora Hajeer

Claudio Holenstein

  • Instagram

Ihre Logopädiepraxis
für Kinder und Jugendliche

Neu: Logopädie per Online-Therapie

~ Therapie in seiner flexibelsten Form ~

pexels-cottonbro-3662634.jpg
Hintergrund-Test-10kx3600-1.png

Angebot

Was ist Logopädie?


Die Logopädie bietet Menschen jeglichen Alters Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schlucktherapie an. Als pädagogisch-therapeutische Massnahme unterstützt sie Kinder und Jugendliche in ihrer mündlichen und schriftlichen Sprach- und Kommunikationsentwicklung.




Für wen bietet die Praxis Therapie?


Das Plapperegg bietet Kindern und Jugendlichen aus dem Vor-, Schul- und Nachschulbereich (2. bis 20. Lebensjahr) logopädische Fachberatung, Diagnostik und Therapie an.




Wie lange dauert eine Therapie?


Die konkrete Dauer einer Einheit (in der Regel 45 - 60 Min.) und der Umfang (maximal zwei Stunden pro Woche) einer Therapie hängen von verschiedenen Aspekten (z.B. Ausprägung der Auffälligkeit) ab .

Oft findet die Therapie phasenweise statt, d.h. nach intensiven Therapiemonaten folgt eine Therapiepause. Während dieser Pause hat das Kind die Möglichkeit Gelerntes in Ruhe zu verarbeiten, abzuspeichern und bestenfalls im Alltag anzuwenden.




Wieviel kostet die Therapie und wer übernimmt die Kosten?


Die Erstberatung und Behandlung ist für Kinder und Jugendliche aus dem Vor- und Nachschulbereich kostenlos. Sofern Sie im Kanton Zürich wohnhaft sind.

Das Amt für Jugend- und Berufsberatung (AJB) des Kantons Zürich unterstützt Kinder und Jugendliche mit einer Entwicklungseinschränkung, -Verzögerung oder -Gefährdung und übernimmt die Kosten der sonderpädagogischen Massnahmen.

Die Therapiekosten für schulpflichtige Kinder richten sich nach dem ZBL-Tarif und müssen von den Wohngemeinden mit einer Kostengutsprache genehmigt oder privat bezahlt werden.

Sollten Sie in einem anderen Kanton wohnhaft sein, so informieren Sie sich bei Ihrer kantonalen Stelle für Logopädie. Auf Wunsch sind unsere Dienstleistungen auch für nicht im Kanton Zürich wohnhafte Familien möglich, diese werden Ihnen in Rechnung gestellt.




Welche Sprachen werden im Plapperegg gesprochen?


Im Plapperegg werden die Sprachen Deutsch, Arabisch und Englisch gesprochen.




Welche Therapieformen und Förderbereiche werden angeboten?


  • Behandlung von Sprachentwicklungsstörungen, Sprachentwicklungsverzögerungen, Sprachentwicklungseinschränkungen auf allen linguistischen Ebenen (dazu gehören u.a. die Bereiche: Aussprache, Wortschatz, Wortabruf, Satzbau, Satzgrammatik, Verstehen von Sätzen, Kommunikation und Pragmatik, Redefluss)
  • Behandlung von funktionellen, organischen und psychogenen Dysphonien (Stimmstörungen)
  • Behandlung von Dysphagien (Schluckstörungen)
  • Behandlung von myofunktionellen Störungen
  • Behandlung von Kindern mit schweren Kommunikationsstörungen, keine/wenig vorhandene Lautsprache
  • Behandlung von Sprachstörungen bei Kindern mit Störungen im Sozialverhalten und/oder schweren Aufmerksamkeitsdefiziten (ADHS, ADS)
  • Behandlung von Sprachentwicklungsstörungen im Rahmen einer geistigen, Körper-, Lern- oder Mehrfachbehinderung
  • Behandlung von Lese-Rechtschreibstörungen, Lese-Rechtschreibschwäche, Lernschwäche




Ist eine Intervention im frühen Lebensalter sinnvoll?


Kinder im Frühbereich befinden sich in ihrer intensivsten Spracherwerbsphase. Diese Phase ist für eine sprachtherapeutische Intervention sehr bedeutsam, denn erfahrungsgemäss wirkt sich die Logopädie genau in dieser Phase sehr positiv auf die Entwicklung des Kindes aus. Gleichzeitig wird der Entwicklung von Sekundärsymptomatiken, wie Verhaltensauffälligkeiten, emotionale, physische sowie psychischer Labilität präventiv entgegengewirkt. Nichtzuletzt kann die Ungewissheit eine sehr grosse Belastung für Eltern und Kinder darstellen. Eine fachliche Beratung kann Ihnen hierbei helfen mehr Klarheit zu erhalten.

Die Frühdiagnostik richtet sich grundsätzlich nach einer individuellen entwicklungs- und ressourcenorientierten Abklärung, was schliesslich die Therapiegrundlage bildet.




In welchem Setting findet die Therapie statt?


Die Behandlung findet je nach Fall entweder im Kleingruppen- oder Einzelsetting statt.

Unter bestimmten Umständen kann die Therapie in Form von Hausbesuchen stattfinden (auch hier werden die Bedingungen des AJB beachtet).

Das Plapperegg bietet Ihnen zudem Online-Beratung und -Therapie an.





 

Über uns

​Ich bin diplomierte Logopädin mit EDK-Anerkennung (Diplomanerkennung durch die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren).

Das Plapperegg ist aus meiner Leidenschaft und Freude an der abwechslungsreichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hervorgegangen. Als Logopädin ist es mir sehr wichtig, ihr Kind auf Vertrauensbasis zu unterstützen und in seiner Entwicklung geduldig zu begleiten.
 
Im Plapperegg werden Freude und freie Entfaltung gross geschrieben.

Wir freuen uns sehr Sie und Ihr Kind kennenzulernen.

Nora Hajeer
         Inhaberin          

 
Hintergrund-Test-10kx3600-1.png

Elterninfo

Was ist Logopädie?


Die Logopädie bietet Menschen jeglichen Alters Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schlucktherapie an. Als pädagogisch-therapeutische Massnahme unterstützt sie Kinder und Jugendliche in ihrer mündlichen und schriftlichen Sprach- und Kommunikationsentwicklung.




Für wen bietet die Praxis Therapie?


Das Plapperegg bietet Kindern und Jugendlichen aus dem Vor-, Schul- und Nachschulbereich (2. bis 20. Lebensjahr) logopädische Fachberatung, Diagnostik und Therapie an.




Wie lange dauert eine Therapie?


Die konkrete Dauer einer Einheit (in der Regel 45 - 60 Min.) und der Umfang (maximal zwei Stunden pro Woche) einer Therapie hängen von verschiedenen Aspekten (z.B. Ausprägung der Auffälligkeit) ab .

Oft findet die Therapie phasenweise statt, d.h. nach intensiven Therapiemonaten folgt eine Therapiepause. Während dieser Pause hat das Kind die Möglichkeit Gelerntes in Ruhe zu verarbeiten, abzuspeichern und bestenfalls im Alltag anzuwenden.




Wieviel kostet die Therapie und wer übernimmt die Kosten?


Die Erstberatung und Behandlung ist für Kinder und Jugendliche aus dem Vor- und Nachschulbereich kostenlos. Sofern Sie im Kanton Zürich wohnhaft sind.

Das Amt für Jugend- und Berufsberatung (AJB) des Kantons Zürich unterstützt Kinder und Jugendliche mit einer Entwicklungseinschränkung, -Verzögerung oder -Gefährdung und übernimmt die Kosten der sonderpädagogischen Massnahmen.

Die Therapiekosten für schulpflichtige Kinder richten sich nach dem ZBL-Tarif und müssen von den Wohngemeinden mit einer Kostengutsprache genehmigt oder privat bezahlt werden.

Sollten Sie in einem anderen Kanton wohnhaft sein, so informieren Sie sich bei Ihrer kantonalen Stelle für Logopädie. Auf Wunsch sind unsere Dienstleistungen auch für nicht im Kanton Zürich wohnhafte Familien möglich, diese werden Ihnen in Rechnung gestellt.




Welche Sprachen werden im Plapperegg gesprochen?


Im Plapperegg werden die Sprachen Deutsch, Arabisch und Englisch gesprochen.




Welche Therapieformen und Förderbereiche werden angeboten?


  • Behandlung von Sprachentwicklungsstörungen, Sprachentwicklungsverzögerungen, Sprachentwicklungseinschränkungen auf allen linguistischen Ebenen (dazu gehören u.a. die Bereiche: Aussprache, Wortschatz, Wortabruf, Satzbau, Satzgrammatik, Verstehen von Sätzen, Kommunikation und Pragmatik, Redefluss)
  • Behandlung von funktionellen, organischen und psychogenen Dysphonien (Stimmstörungen)
  • Behandlung von Dysphagien (Schluckstörungen)
  • Behandlung von myofunktionellen Störungen
  • Behandlung von Kindern mit schweren Kommunikationsstörungen, keine/wenig vorhandene Lautsprache
  • Behandlung von Sprachstörungen bei Kindern mit Störungen im Sozialverhalten und/oder schweren Aufmerksamkeitsdefiziten (ADHS, ADS)
  • Behandlung von Sprachentwicklungsstörungen im Rahmen einer geistigen, Körper-, Lern- oder Mehrfachbehinderung
  • Behandlung von Lese-Rechtschreibstörungen, Lese-Rechtschreibschwäche, Lernschwäche




Ist eine Intervention im frühen Lebensalter sinnvoll?


Kinder im Frühbereich befinden sich in ihrer intensivsten Spracherwerbsphase. Diese Phase ist für eine sprachtherapeutische Intervention sehr bedeutsam, denn erfahrungsgemäss wirkt sich die Logopädie genau in dieser Phase sehr positiv auf die Entwicklung des Kindes aus. Gleichzeitig wird der Entwicklung von Sekundärsymptomatiken, wie Verhaltensauffälligkeiten, emotionale, physische sowie psychischer Labilität präventiv entgegengewirkt. Nichtzuletzt kann die Ungewissheit eine sehr grosse Belastung für Eltern und Kinder darstellen. Eine fachliche Beratung kann Ihnen hierbei helfen mehr Klarheit zu erhalten.

Die Frühdiagnostik richtet sich grundsätzlich nach einer individuellen entwicklungs- und ressourcenorientierten Abklärung, was schliesslich die Therapiegrundlage bildet.




In welchem Setting findet die Therapie statt?


Die Behandlung findet je nach Fall entweder im Kleingruppen- oder Einzelsetting statt.

Unter bestimmten Umständen kann die Therapie in Form von Hausbesuchen stattfinden (auch hier werden die Bedingungen des AJB beachtet).

Das Plapperegg bietet Ihnen zudem Online-Beratung und -Therapie an.





 
 

Kontakt

Logo Plapperegg - Blau

Plapperegg GmbH

Seestrasse 115

8820 Wädenswil

Kontaktdaten einfach abspeichern:

qr-code (1).png

Scannen Sie den QR-Code mit ihrer

iPhone-Kamera oder einer Android QR-Scanner App.

logopädische Praxis

Logopädie

Zürichsee

Senden Sie uns eine Nachricht:

arrow&v

Vielen Dank für die Kontaktaufnahme

 Achtung: Das Gebäude besitzt 2 Zugänge. Sie finden die Praxis im 1. OG an der Seestrasse und NICHT an der Zugerstrasse.